HomeTermineB 26FluglärmAnträgeÜber unsKontakt & Impressum

Wenn "Nazis raus" bestraft wird - Deutschland 2017?

Gegen Nazis zu sein, das sollte in Deutschland selbstverständlich sein. Im ostdeutschen Fußball ist es eine Provokation und wird bestraft. Wie konnte das passieren? Eine unglaubliche Geschichte:

http://www.zeit.de/sport/2017-11/rechtsextremismus-fussball-energie-cottbus-sv-babelsberg-sportgericht/komplettansicht

Freiheit für Deniz Yücel - Zur Onlinepetition:

Türkei: Inhaftierte Medienschaffende freilassen, zum Aufruf:



Externe links:

                                   



••• Die demokratische Alternative für Aschaffenburg ••• Unbequem aus Verantwortung •••

Schnellsuche:

Für die KI im Stadtrat - Johannes Büttner

Stadtrat der KI seit 2000,
Jahrgang 1946, verheiratet, ein Sohn, eine Stieftochter, Grafik-Designer, IG-Metall Gewerkschaftssekretär i.R.,
Mitglied bei attac und Mehr Demokratie e.V.

Für die KI im Stadtrat - Andreas Schubring

Hausarzt, Jahrgang 1950, verheiratet, 3 Kinder. Sprecher der Bürgerinitiative „Keine Stadtautobahn am Schönbusch". Immer politisch aktiv, lange nur außerparlamentarisch.





Über uns

KI übergibt Spende für Flüchtlingskinder

Zum 20. Geburtstag hatte die KI zu einem Benefizkonzert zur Unterstützung des städtischen Projekts FAiA, Freizeitangebote für junge Asylbewerber in Aschaffenburg eingeladen.  1400 Euro kamen durch Spenden und den Verzicht der Musiker auf Gagen für die Flüchtlingkinder zusammen. Maria Büttner übergab jetzt den Scheck der KI an die Projektkoordinatorin Claudia Skworzow (links) und Oberbürgermeister Klaus Herzog. Die Möglichkeit für die Kinder kulturelle und sportliche Aktivitäten zu nutzen sei, so Maria Büttner, ein wesentlicher Baustein für eine erfolgreiche Integration. Gerade die Kinder seien die größten Leidtragenden von Flucht und Vertreibung. Das Projekt lebt von Spenden, um Kindern aus der Gemeinschaftsunterkunft Freizeitangebote zu machen, die für die meisten Kinder selbstverständlich sind. Maria Büttner bedankte sich anlässlich der Spendenübergabe im Namen der KI bei allen, die mitgeholfen haben, um dieses Ergebnis zu ermöglichen.    

Großartiges Benefizkonzert zum 20. Geburtstag der KI

Volles Haus beim Benefizkonzert für das Aschaffenburger Projekt FAiA (Flüchtlingskinder) im Hofgarten-Kabarett. Geboten wurde Rock und Lyrik, von Brechtliedern bis British Rock von aEXcess, 3EX, Alex von den Buttbombers, Lyrik von Stefan Bachmann (Gesang) und Uta Hasenstab-Kießling (Klavier) sowie Gästen.

Unser Dank gilt den zahlreichen Besuchern, den Musikern, die auf ihre Gage verzichtet haben und allen, die mitgeholfen haben, um diesen Event zu ermöglichen. Besonderer Dank an Maria Büttner, die nicht nur professionell durch den Abend geführt hat, sondern auch unermüdlich die Vorbereitungen für die Veranstaltung voran getrieben hat.

Bericht